Angelika Schilling | Bottrop (Germany)

Ausbildung / Education

  • Kunststudium an der PH Bielefeld
  • Lehrerin für die Sekundarstufe I in Bottrop
  • Fotografische Studien seit 1996
  • Teilnahme an der Sommeruniversität für Fotografie in Veszprem / Ungarn

Austellungen / Exhibitions

  • ARTE LAGUNA PRIZE 17.18, Arsenale, Venedig/Italien
  • Die GROSSE Kunstausstellung NRW, Museum Kunstpalast, Düsseldorf
  • Jahresausstellung Bottroper Künstler, Josef Albers Museum Quadrat, Bottrop
  • „Helden“, Marler Kunststern 2017, Marl
  • „Revier-Perlen“, Rathausgalerie, Berlin
  • Galerie „eye-genart“, Köln
  • Jahresausstellung Bottroper Künstler, Josef Albers Museum Quadrat, Bottrop
  • „Größenwahn“, Marler Kunststern 2016, Marl
  • „Revier-Perlen“, Landtag NRW, Düsseldorf
  • Jahresausstellung Bottroper Künstler, Josef Albers Museum Quadrat, Bottrop
  • „SOWOHL … ALS AUCH“, IAT, Wissenschaftspark Rheinelbe, Gelsenkirchen
    „Auf der Suche nach der Schönheit des Alters“ , Akademie für Gesundheitsberufe, Mönchengladbach
  • „MenschenBilder“, Städtische Galerie August Everding, Bottrop
  • Jahresausstellung Bottroper Künstler, Josef Albers Museum, Quadrat
  • „The Beauty of Age“, Kulturzentrum Alte Schule, Kardamyli/Griechenland
  • „Faszination Fotografie“, Finanzamt Essen, Essen
  • “Schönheit des Alters“, Alte Börse, Bottrop

Homepage

www.angelikaschilling.de

Meine Kunst in eigenen Worten / My art in my own words

Die Fotografie in der heutigen Zeit unterliegt einem permanenten und rasanten Wandlungsprozess. Es lässt sich nicht mehr unbedingt bestimmen, ob wir es mit einer Illusion, Vision, Manipulation oder Reproduktion in bearbeiteter oder unbearbeiteter Form zu tun haben. Alles ist möglich.

Ich habe mich für eine nur geringfügig bearbeitende Bildgestaltung entschieden, weil ich sowohl das Besondere/Einzigartige als auch das Normale/Unspektakuläre unseres Zeitgeschehens in seinem Facettenreichtum, seiner Zerbrechlichkeit, Hinfälligkeit und Vergänglichkeit so authentisch wie möglich darstellen möchte.